Logo: PPSP | Politikberatung und Projektmanagement Stephan Schwartzkopff und Partner

PPSP | Politikberatung und Projektmanagement Stephan Schwartzkopff und Partner

Navigation überspringen
Ende des Navigationsbereiches

Über Stephan Schwartzkopff

Mit tz und pff – also nicht aus einer Familie, die Haarschampoo herstellt, sondern aus einer, die sich mit Textil- und Dampfmaschinen-Produktion einen Namen gemacht hat.
So weise ich für die Kontrolle der Schreibweise auf den U-Bahnhof der U6 in Berlin hin, die nach Louis Schwartzkopff benannt wurde, der dort Dampflokomotiven herstellte.

Als Sozial- und Geisteswissenschaftler (Universität Tübingen bis 1984: Ev. Theologie, Erwachsenenbildung, Ökologische Bildungsarbeit) und als Experte für Energie- und Umweltthemen (GHK Kassel bis 1996) wurde ich Büroleiter im 13. Deutschen Bundestag in Bonn für Umwelt, Landwirtschaft, Verbraucher- und Tierschutz. An einem bestimmten Punkt beschloss ich dann, dass ich politisch und gesellschaftlich Einfluss gestalten möchte, ohne permanent von Wahlkämpfen und ihrer Eigendynamik beeinflusst zu werden.
Dieser Weg hat sich für mich und die Weggefährten bewährt.

Als Sprecher des Vorstandes von KoNaMo - Kompetenznetzwerk Nachhaltige Mobilität eG (GnR 730B, Eintragung 14.01.2013), als Mitglied einer Jury für IKT-Projekte im BMWi, als Berater für Metropolitan Solutions, die neue Leitmesse für nachhaltige Techniklösungen für Kommunen weltweit, als Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Politikberatung (degepol) und der Deutschen Gesellschaft für Projektmanagement (GPM), als Hauptstadt-Repräsentant der International Federation for Employment and Recruitment (IFER), als Mitglied des Bundessenats des BWA Bundesverbandes für Wirtschaftsförderung und Außenwirtschaft (BWA) und - wenn es eine zusammenfassende Fokussierung braucht -: als Inhaber der PASS - Public Affairs Stephan Schwartzkopff mit Sitz im Kontorhaus am Gendarmenmarkt bieten wir Expertise, Vorträge, Konzepte, weiterführende Kontakte und Beteiligungen an.